Bester Kurzfilm Kunst & Experimental

KL

BESTER KURZFILM KUNST & EXPERIMENTAL  |  1.000 €  |  mit Unterstützung der Stadt Ingolstadt

KL
Regisseure: Henne William, Bonnin Yann
Produzent: Henne William
Animation, Belgien, 2017
3:30 min | trailer

 

Gleise, Schotter, Stacheldraht, Fenster, Wände, Schornsteine.

William Henne und Yann Bonnin nehmen uns mit auf einen Gang durch einen der schrecklichsten Orte der Menschheitsgeschichte der für viele ohne Wiederkehr blieb. "KL" ist die Sezierung eines der großen Untoten Europas - des Zentrums der Tötungsindutrie des Nationalsozialismus, das Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz.

Aus über 2000 Fotografien von, auf den ersten Blick, fast alltäglichen Details eines scheinbar beliebigen verfallenden Ortes, wird ein Bilderstrom, der den Zuschauer den kompletten Weg von der "Rampe" bis in die Krematorien treibt. Durch die bedachte und unaufgeregte Dekonstruktion schaffen Henne und Bonnin einen fast mikroskopischen Blick der am Ende ein erschütterndes Ganzes zeigt.

Für diese starke und kluge künstlerische Arbeit vergibt die Jury einstimmig den Preis für den besten Kurzfilm Kunst und Experimental.
Gratulation!