Sonntag, 11. Mai 2014 16 Uhr Museum für Konkrete Kunst (EG)

Franziska Kabisch
Hamburg / Deutschland, 2013, 12:17 Min.
Experimentalfilm

Eine Frau sitzt in einem Café und schreibt. Neben ihr sitzen zwei Frauen, die sich in einer fremden Sprache unterhalten. Eine alltägliche Szene in einem Café. Eine Stimme aus dem Off beschreibt diese Szene. Sie sagt, sie sei die Stimme der Frau. Aber stimmt das? Wem gehört die Stimme? Welche Sprache wird da gesprochen? Der Film untersucht die Macht der Worte, die zum einen maßgeblich beteiligt an der Konstruktion von Tatsachen ist, zum anderen nicht vielmehr als eine amüsant aneinander gereihte Melodie.

Samstag, 10. Mai 2014 20 Uhr Werkstatt / Junges Theater / Stadttheater Ingolstadt

Im Mittelpunkt des Festivalauftaktes steht das Zusammenwirken von Musik und Film. Das Ingolstädter Hupkonzert, Joey Finger und Bernhard Hollinger spielen Filmmusik, Tonspuren bekannter und weniger bekannter Filme und Platten, die Zelluloid zitieren. Dieser Musikabend im Foyer der Werkstattbühne lädt zum Zuschauen und -hören ein, und fordert zum Imaginieren und Tanzen auf.