MEDIENKOMPETENZWORKSHOP FÜR KINDER

YouTube, Netflix, Instagram… Kinder wachsen heute mit einer Vielzahl von Medien auf. Das überbordende Angebot auch einordnen und bewerten zu können, ist für einen gesunden Umgang mit Medien unerlässlich. Fester Bestandteil und eins der Highlights des Kurzfilmfestivals ist daher der Medienkompetenzworkshop für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren in Zusammenarbeit mit der Kunst und Kultur Bastei, geleitet von Marie Giese.

Der Workshop wird unterstützt von Audi ArtExperience.

In diesem Jahr findet unter Leitung der Medienpädagogin Marie Giese vom 12. bis zum 16. Februar 2024, jeweils von 10 bis 16 Uhr, in der Harderbastei in Ingolstadt statt. Anmeldungen sind bis spätestens 29. Januar 2024 an support@20minmax.com zu richten. Schreibt in der Mail zur Anmeldung bitte kurz, was genau eurem Kind beim Filme schauen und machen so viel Spaß macht! Für den Workshop fällt für Verpflegung und Material eine Gebühr von 30 Euro pro Kind an.

Die Abschlussveranstaltung des Workshops findet am Vormittag des 16. April 2024 in der Werkstattbühne unter pädagogischer Begleitung des Stadttheaters stattfinden. Die Kinderjury präsentiert dort ihren eigenen Kurzfilm und übergibt den Shorties for Kids Award an den:die Preisträger:in. Für die Schulbefreiung stellt das 20minmax gerne eine Bescheinigung aus.

Kinder erstellen ihren eigenen Kurzfilm

Die Kinder konzipieren, gestalten und produzieren einen Kurzfilm. Die Kinder agieren als Darstellende vor der Kamera, an der Kamera und bei der Nachbearbeitung. Sie können einen eigenen, kleinen und spannenden Film herstellen. Der Film wird während des Filmfestivals im Rahmen des Kinderprogramms gezeigt. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Kinder werden zu Juror:innen

Sie küren den oder die Preisträger:in des Festivals in der Kategorie Kinderfilm und vergeben den „Shorties for Kids Award“. Unter Anleitung sichten sie eine Vorauswahl von Kurzfilmen, lernen dabei, die Beiträge nach inhaltlichen und handwerklichen Kriterien zu beurteilen – und wählen zum Abschluss den ihrer Ansicht nach besten Kinderkurzfilm des Festivals.

Eindrücke aus dem Vorjahr

Eindrücke aus dem Vorjahr

Im vergangenen Jahr produzierten die 9 Workshopteilnehmenden zusammen den Film „Die Talentshow“ und setzten sich mit dem Thema Teamarbeit auseinander. Dabei erarbeiteten sie einen kurzen Spielfilm mit vielen Animationen, nahmen Sounds auf und stellten sich selbst vor die Kamera. Zudem kürten sie als Kinderjury den Kurzfilm ALPHONS’ ABENTEUER – DER MYTHISCHE VOGELGOTT von Julia Thonig zum Sieger des Shorties for Kids Awards. Der Shorties for Kids Award ist dotiert mit 1.000 € und wird gestiftet von der Audi AG.